CRESCENDO – hinter diesem Begriff versteckt sich eine klangstarke Gruppe Frauen und Männer, die eines gemeinsam hat: Die Liebe zur Musik.

 

Der Name ist unser Programm. Denn Crescendo, das für „lauter werden“ steht, ist gleichzeitig Symbolik für die Geschichte unseres Chores. Während sich bei der Gründung im Jahr 1988 zunächst etwa zehn junge Mädchen zusammentaten, um gemeinsam zu singen, können wir inzwischen auf eine stattliche Mitgliederzahl von ca. 60 Frauen und Männern im Alter von 18 bis ca. 50 Jahren blicken.

 

 

 

Von der kleinen weiblichen Sangesschar zum gemischten Chor gereift, sind wir weit über die Grenzen des Heimatortes Glandorf bekannt. Im südlichen Zipfel Niedersachsens, am Rande des Teutoburger Waldes, sind wir Zuhause.

Unter der Leitung von Sonja Mentrup stehen neben geistlichen Liedern auch weltliche Werke auf unserem Programm. Ob Klassik, Rock und Pop oder Musical – das Repertoire ist vielseitig und wir sind offen für neue Herausforderungen.